#24 Wie deine Einstellung zur Arbeit deinen Money Flow beeinflusst

Wie fließt Geld in unser Leben?

Während es hier die verschiedensten Möglichkeiten gibt, ist es wohl bei den meisten von uns so, dass Geld hauptsächlich durch Arbeit in unser Leben kommt.

Ganz einfach gesprochen: Wir arbeiten, sei es in einem Angestelltenverhältnis oder als Selbstständige, und bekommen Geld dafür.

Unsere Arbeit ist also eine Zwischenstation. Zwischenstation zwischen dem Geld an sich und unserem Leben.

Im Umkehrschluss bedeutet das: Wie wir über unsere Arbeit denken und wie wir uns bei unsere Arbeit fühlen, beeinflusst ganz elementar unsere Gedanken über Geld.

Wenn du nur eine Sache aus dieser Folge mitnehmen könntest, dann genau das! Aaaaaber ich habe noch mehr für dich 😁

Was können wir also daraus mitnehmen, wenn wir verstanden haben, dass die Gedanken und Gefühle, die wir bei unserer Arbeit empfinden, auch ganz stark unser Money Mindset beeinträchtigen?

Es ist doch so – nach wie vor gehen doch ganz vielen von uns folgende Aussagen durch den Kopf:

Arbeit ist anstrengend.

Arbeit ist hart.

Wir dürfen es uns bei der Arbeit nicht leicht machen.

Arbeit darf doch garnicht leicht sein.

Es ist schwer Geld zu verdienen.

Wir bekommen nur einen Job nach der Schule oder dem Studium wenn wir uns so riiiiichtig krass anstrengen.

Wenn Arbeit leicht ist und Spaß macht, muss es doch irgend einen Haken geben.

Blablablablablaaaaaaaaaaaaaaa

Ja? Kennst du das? Ist dir das ein oder andere auch schonmal über den Weg gelaufen? 😀

Das sind alles Glaubenssätze. Beschissene Glaubenssätze.

Maßgeblich beeinflusst und an uns übermittelt von früheren Generationen. Und so tolle Eigenschaften die Generationen unserer Eltern und Großeltern auch vertreten, in Bezug auf Arbeit sollten wir nicht unbedingt alles 1 zu 1 übernehmen.

Ohne näher darauf eingehen zu wollen, die Umstände damals waren einfach ganz andere.

Wenn wir diese Glaubenssätze und Einstellungen jedoch für uns und in der heutigen Zeit übernehmen, limitiert uns das. Sie halten uns davon zurück das Geld zu verdienen, das wir wirklich verdienen möchten und so zu arbeiten wie wir wirklich arbeiten möchten.

Wir kommunizieren dadurch nicht was wir eigentlich brauchen und was wir eigentlich wollen.

Egal ob im Angestelltenverhältnis oder in einer Selbstständigkeit.

Auch als Selbstständige? Jep! Glaub mir! 😀

Es gibt unglaublich viele Selbstständige, die sich durch die aller gleichen Glaubenssätze und Einstellungen ihren eigenen goldenen Käfig bauen und ihre eigene strenge, unangenehme Chefin mit dem Stock im Arsch sind. 😀

Diese unangenehme Chefin in ihrem Kopf sagt dann eben so Sachen wie:

Ne, du kannst jetzt noch nicht Feierband machen.

Das, das, das uuuuund das ist noch zu tun!

Den Urlaub musst du nochmal nach hinten verschieben.

Oder aber

Wenn ich jetzt das und das noch schaffe, dann wird sich das bestimmt positiv auf mein Business auswirken! Und schwupps.. ist es wieder erst 22:00 Uhr nachts, bis man dann mal den PC zuklappt. 😅

Wieder erwischt? 😀

Dann möchte ich dich jetzt von ganzem ganzem Herzen ❤ dazu einladen, dir folgende Fragen zu stellen und ALLES, was dir dazu einfällt und was dir dein Herz dazu sagt, aufzuschreiben.

Meine persönlichen Antworten auf diese Journalingfragen und weitere Tipps erfährst du in der Podcastfolge 😉 Sei ehrlich zu dir uns schreib alles, wirklich alles, auf was dir ganz intuitiv bei den Fragen einfällt.

Die Fragen kannst du natürlich als Angestellte und als Selbstständige für dich beantworten. 🙂

Wie sieht es für mich aus, wenn ich meine Arbeit voller Leichtigkeit ausführe?

Wie sieht mein perfekter Arbeitsplatz aus?

Mit wem arbeite ich zusammen oder arbeite ich lieber alleine?

Was davon ist aktuell schon da?

Was darf sich noch verändern, um meine Vision zu erreichen?

Und was können die ersten Schritte dahin sein?

Ich wünsche dir viele hilfreiche Erkenntnisse meine Liebe! 😘

Wenn du hierzu noch weiter in die Tiefe gehen willst, dann höre wie immer gerne auch in die Podcast-Folge hinein und stelle mir sehr sehr gerne auch deine Fragen dazu an podcast@fraeuleinfinance.com. Ich freue mich riesig von dir zu hören.

Und wenn du jetzt so richtig loslegen möchtest, dann habe ich hier das Money Refresh für dich. Das ist eine kostenlose E-Mail-Challenge, mit der du eine Woche lang jeden Tag Übungen, Aufgaben und Inspirationen erhältst, um deine Finanzen & dein Geld von nun an richtig zu managen.

#20 So wirst du zum Head of Finance in deinem Business, auch wenn du Zahlen nicht magst

Money Blocks wirken sich auch auf dein Marketing aus Jede von uns hat ihre eigene Story mit Geld. Jede hat ihre Erfahrungen damit gesammelt. Manche mehr, manche etwas weniger. Und es ist definitiv so, dass diese Erfahrungen und somit…